MENU MENU

Scandinavian style von rodebjer

Kaufe und besitze weniger Dinge“ ist ein Motto der schwedischen Modedesignerin Carin Rodebjer. Und so entwirft sie auch ihre Kleider: Als Key-Pieces, die viele Saisons überdauern, gut miteinander zu kombinieren sind, aber überhaupt nicht neutral oder langweilig wirken. Sondern feminin, etwas verspielt und doch zeitlos und klar. In Rodebjer sieht man einfach gut aus. Kein Wunder, dass ihre Karriere anfing, als sie in Manhattan auf ihre eigenen handgemachten Anziehsachen angesprochen wurde. Toll sieht auch ihr stylisher Flagship-Store in Stockholm aus.

Ich war vor ein wenigen Wochen zum ersten Mal dort, obwohl ich häufig nach Stockholm fahre. Der Laden ist groß und hell mit Umkleidekabinen, die wie kleine Zimmer wirken, schönen Büchern und Blumen. Man kann hier stundenlang verweilen. Und findet garantiert ein Lieblingsstück. Rodebjers Ziel ist es, dass Frauen sich wohl fühlen. Für mich ist sie nach wie vor ein Geheimtipp. Wer in Stockholm ist, sollte sich den Laden unbedingt ansehen (er liegt sehr zentral, nahe dem NK und nur einen Steinwurf von dem ebenfalls sehnenswerten Flagship von Acne entfernt). Eine echte Entdeckung waren für mich auch ihre Schuhe. Trotz hoher Absätze sind diese superweich und bequem. Sweden at its best! Auch, wenn Rodebjer selbst in New York lebt und auf der New Yorker Fashion Week zeigt.

Rodebjer, Norrmalmstorg/Smålandsgatan 12, Stockholm, Schweden, Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Sa: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Sonntag: 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Stefanie Schütte

Stefanie Schütte

Ambassador

Want to cash out your own closet?

more