MENU MENU
Getty Images

Warum ist der Preis der Hermès Birkin-Tasche so ein Mysterium?

Wir alle lieben die kleinen Geheimnisse rund um die großen Modehäuser. Ihre jahrzehntealten Traditionen und kleinen Eigenheiten tragen zum luxuriösen und traditionsreichen Image bei. Aber einer der größten Namen im Handtaschengeschäft ist wirklich sehr zugeknöpft. Hermès hüllt sich bezüglich seiner beliebtesten Handtasche, der Birkin, in tiefstes Schweigen. Die unerreichbarste Tasche der Welt ist auch das am besten gehütete Geheimnis der Welt. Vor Beginn der Saison weiß nie jemand genau, in welchen Farben und Größen die Birkin verfügbar sein wird und welche Materialien verwendet werden. Außerdem werden die Fans bezüglich der Produktionszahlen und Preise vollständig im Dunklen gelassen. Da die Medien in jedem Artikel andere Zahlen angeben, ist es nun endlich Zeit, die Sache richtig zu stellen. 

Warum werden so viele unterschiedliche Preise angegeben?
Die allgemeine Verschwiegenheit von Hermès ist natürlich keine Hilfe, aber es gibt auch mehrere andere Faktoren, die ebenfalls für die schwankenden Preise der Birkin verantwortlich sind. Zunächst sorgt das Lederangebot für deutliche Preisschwankungen. Ein weiterer Faktor sind die unterschiedlichen internationalen Märkte und die entsprechenden Währungen. Da die Hermès Birkin weltweit sehr begehrt ist, beeinflussen Währungen und Orte den Preis der Tasche deutlich. Wie auch bei Chanel werden die Preise der Birkins relativ häufig erhöht, sodass es nicht so einfach ist, die Preisliste des letzten Jahres zurate zu ziehen. Und schließlich lieben es die Medien, den Preis der Birkin zu übertreiben und die unglaublichsten Preise zu verbreiten.

The Zoe Report

Was kostet die Birkin nun wirklich?
Hier ist eine Liste der tatsächlichen Preise für eine Birkin. Die drei häufigsten Lederarten und die vier meistverwendeten Größen sind aufgelistet. 

Clemence
30 cm: 7000 €
35 cm: 7750 €
40 cm: 8450 €

Togo
25 cm: 5900 €
30 cm: 7000 €
35 cm: 7750 €
40 cm: 8450 €

Epsom 
25 cm: 6000 €
30 cm: 6950 €
35 cm: 7550 €

Eine liebevoll gebrauchte Hermès Birkin-Tasche?
Wenn du lieber auf die Warteliste verzichten möchtest, raten wir dir, in eine Birkin aus zweiter Hand zu investieren. Die Preise für diese Ikone von Hermès schwanken bei liebevoll gebrauchten Stücken ebenso sehr wie bei neuen Taschen. Unsere günstigste Birkin Tasche ist eine kamelhaarfarbene Togo Birkin 35. Natürlich spielen Ausstattung und Leder bei der Preisgestaltung eine wesentliche Rolle. Verliere also nicht die Nerven, wenn du den Preis unserer teuersten Tasche siehst. Auch wenn die Preise zweifellos die höchsten in der Geschichte der Handtasche sind: wir erklären auch, warum eine Birkin Tasche ihren Preis wert ist

Want to cash out your own closet?

more